BOL und Projektkoordination, Dhb U-Bahnhof Brandschutzmaßnahmen und Nachrüstung Blindenleitsystem

Der U-Bahnhof Düsseldorf Hauptbahnhof stammt aus dem Jahr 1988 und entsprach nicht mehr den aktuell geltenden Richtlinien des Brandschutzes. Daher musste der Brandschutz erneuert werden. Gleichzeitig wurde das Blindenleitsystem nachgerüstet. Die Umbaumaßnahmen wurden unter laufendem Betrieb in insgesamt vier Bauphasen durchgeführt.

Die Betriebsaufnahme erfolgte nach einer 22-monatigen Bautätigkeit am Freitag, den 6. Juli 2018.

Die Baukosten betrugen rund 18 Mio. €.

Bauleistungen:

  • Betriebstechnische Erneuerung
    • der gesamten Niederspannungsanlage
    • Videoanlage, Dyfa, ELA/ENS, Notrufinformationssystem, Netzwerk
    • Einbau einer Brandmeldeanlage
  • Fliesenarbeiten, Einbau eines Fliesenbelages mit integriertem taktilen Leitsystems
  • Metallbauarbeiten, Einbau einer neuen abgehängten Decke mit Glasrauchschürzen und integrierter Effektbeleuchtung
  • Stahlbetonarbeiten
  • Trockenbau
  • Mauer- und Putzarbeiten
  • Raumlufttechnische Anlagen, Einbau einer neuen Lüftungsanlage in den Betriebsräumen

Haltestelle Düsseldorf Hauptbahnhof

Karl-Geusen-Straße
40231 Düsseldorf