BOL und Projektkoordination Haltestelle Dominikus-Krankenhaus

Die Stadtbahnhaltestelle der Linien U75 Dominikus-Krankenhaus in Düsseldorf wurde 2015 /16 barrierefrei ausgebaut. Über die Haltestelle wird Düsseldorf mit der Stadt Neuss verbunden. Die Besonderheit dieser Haltestelle ist die Bogenlage der Hochbahnsteige. Die Bahnsteigfertigteile haben eine Spannweite von 5,0 m und liegen als Polygonzug entlang der Bahngleise. Die zwei Hochbahnsteige haben eine Höhe von 95 cm über Gleisoberkante und eine Nutzlänge von 60 m.

Bauleistungen

Bahnsteig – Neubau
Neubau von 2 Hochbahnseitenbahnsteigen in Fertigteilbauweise
Haltestellen- und Verkehrsflächen einschl. Umbau der gesamten Kreuzung
Herstellung in Pflasterbauweise einschließlich taktilem Leitsystem, Edelstahlgeländer
Beleuchtung und Dynamischem Fahrgastinformationssystem

Kabeltiefbau

Grünanlagen
Grünarbeiten gemäß landschaftspflegerischem Fachbeitrag

Gleisbauarbeiten
Fahrleitungsregulierung

Haltestelle Dominikus-Krankenhaus

Karl-Geusen-Straße
40231 Düsseldorf